Kampagne: TSG 87 VERBINDET!

Navigation überspringen

Nachrichten


Veranstaltungen - Adventsfeier 2020
Einladung zur Adventsfeier für ältere Mitglieder

Diese Überschrift stand seit Jahrzehnten in der Novemberausgabe der Vereinsnachrichten. Vor dem Bau des Vereinsheims fanden die gesellschaftlichen Ereignisse im Korbacher Eck statt. Ein besonderes Highlight waren die Weihnachtsfeiern, die am 1.Weihnachtsfeiertag immer gut besucht waren. Auch damals stand schon eine Theateraufführung auf dem Programm.

Nach der Einweihung der vereinseigenen Turnhalle wurde zusätzlich zum Weihnachtsball eine Adventfeier für Kinder und Senioren angeboten. Jeden zweiten Adventssonntag warteten zahlreiche Vereinsmitglieder gespannt auf die Aufführung des Weihnachtsmärchens. Bei den Kindern kam auch noch die Vorfreude auf das Erscheinen des Weihnachtsmannes dazu. Bei der Seniorenfeier ließen sich die Gäste die leckeren, selbstgebackenen Kuchen und den Kaffee schmecken.

In diesem Jahr sollte für den 06.12.2020 zu dem Adventsnachmittag eingeladen werden. Aber leider muss auch diese Veranstaltung wegen Corona ausfallen. Bereits nach den Sommerferien begannen immer die Proben für das Weihnachtsmärchen. Auch diesmal war das so geplant. Die Schauspieler von 2019 wollten alle nochmals mitspielen, das neue Stück war geschrieben. Aber leider, leider! Schweren Herzens haben der Vorstand und das Weihnachtsmärchenteam die Veranstaltung abgesagt. Nun setzen wir alle Hoffnung auf das Jahr 2021.

Um den 2. Advent gemeinsam zu verbringen, haben wir das „Weihnachtsmärchen einmal anders“ für euch erstellt. Einige Kinder der Weihnachtsmärchengruppe und aus unseren Sportgruppen haben sich etwas überlegt und Videos aufgenommen. Diese hat unser Märchenspieler Julian Schoof bearbeitet und zusammengestellt. Herzlichen Dank dafür. Ihr könnt nun ab 06.12.2020 das Video über den Link www.tsg1887kassel.de/tsg87verbindet auf unserer Homepage anschauen. Danke an Carsten Simon, der so nett war dies einzustellen. Also ihr Lieben, kocht einen Kaffee, backt einen Kuchen oder Plätzchen, steckt zwei Kerzen an und schaut euch das „Weihnachtsmärchen einmal anders“ an. Wer mit der Technologie nicht so klar kommt, könnte eventuell die Kinder, Enkelkinder oder gar Urenkel zum Kaffee einladen. Denkt aber daran, nicht alle auf einmal. Herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt haben.

Andrea Schneider und der Jugendausschuss wünschen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes ruhiges Weihnachtsfest.

Autor: Administrator, erstellt am: 20.11.2020 - 08:33 Uhr

 

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels

 

Wir verwenden Coockies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher des Browsers ablegen. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten und verlieren ihre Bedeutung mit dem Verlassen der Website.
Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklärung.
OK