Kampagne: TSG 87 VERBINDET!

Navigation überspringen

Nachrichten


Rhythmische Sportgymnastik - RSG - erfolgreicher Abschluss der Wettkampfsaison 2023
RSG Gießener Gymnastik-Cup 2023-Kristina Sharafian, Trainerin Rita Heiß, Trainerin Oxana Klöpfer-Welker und Yelyzaveta Ieremieieva
Foto von links: Kristina Sharafian, Trainerin Rita Heiß, Trainerin Oxana Klöpfer-Welker und Yelyzaveta Ieremieieva

Die Rhythmische Sportgymnastik wird in dem Verein Blau-Gold Gießen noch nicht sehr lange angeboten, aber unter der Leitung von Julia Jurisic und einem bewährten Team hat sie sich gut entwickelt und ist im Hessischen Turnverband engagiert vertreten. Im März waren sie auch als Gastverein bei unseren Gaumeisterschaften, so dass uns Julia zu ihrem 2. RSG-Cup eingeladen hat. Ein Freundschaftswettkampf bildet eine sehr schöne Ergänzung zu den offiziellen Meisterschaften auf Gau-, Land- und Bundesebene. Jeder zusätzliche Wettkampf gibt den Gymnastinnen mehr Selbstvertrauen und Routine. Oxanas Einsatz und Engagement ist es zu verdanken, dass solche Angebote auch wahrgenommen werden. So sind wir am 24.06.23 mit einer recht großen Gymnastikschar nach Gießen gefahren und wie man an den Ergebnissen sieht, hat es sich gelohnt.

Auch die J√ľngsten sind gestartet. In der KLK 7 konnten Daryna Bilous und Anastasia Grankin zum 2. Mal √ľberhaupt ihre √úbung ohne Handger√§t auf einer Wettkampffl√§che zeigen. Daryna wurde 4. und Anastasia 6. Es ist f√ľr die Kleinen schon eine Herausforderung, wenn sie immer nur in einer Halle mit anderen Kindern gemeinsam trainieren, dann alleine auf einer Wettkampffl√§che 13 x 13 m ihre √úbung zu zeigen. Das haben sie recht gut gemeistert.
RSG Gießener Gymnastik-Cup 2023-Jana Engelmann
Foto: Jana Engelmann

Jana Engelmann ist in der SLK 10 Jahre gestartet und konnte mit ihren √úbungen ohne Handger√§t und Keulen an die diesj√§hrigen Leistungen ankn√ľpfen. Sie siegte mit √ľber 4 Punkten Vorsprung vor ihrer Mitkonkurrentin aus H√∂hr-Grenzhausen.

RSG Gießener Gymnastik-Cup 2023-Siegerehrung SWK, 1. Margarita, 2. Marharyta, 3. Barbare
Foto von links: Siegerehrung SWK, 1. Margarita, 2. Marharyta, 3. Barbare

Spannend war es in der SWK 10-12 Jahre. Hier waren 9 Gymnastinnen am Start und alleine 3 Gymnastinnen mit Margarita Zimpel, Marharyta Barabash und Barbare Makalatya aus unserem Verein. Alle 3 zeigten gute Leistungen und konnten sich sehr schnell mit ihren Übungen ohne Handgerät und Keule von ihren Mitstreiterinnen souverän absetzen. Erfreulich dann auch das Ergebnis mit Margarita Platz 1, Marharyta Platz 2 und Barbare Platz 3. Die Treppchenplätze wurde somit von der TSG 1887 Kassel-Ndzw. belegt.

RSG Gießener Gymnastik-Cup 2023-Kristina Sharafian und Yelyzaveta Ieremieieva
Foto von links: Kristina Sharafian und Yelyzaveta Ieremieieva

In der JWK ist Kristina Sharafian an den Start gegangen und musste sich gegeben 4 Mitbewerberinnen behaupten. Kristina zeigte eine sehr sch√∂ne Ballk√ľr, die ihr ohne Fehler gelungen ist. Auch mit ihrer Band√ľbung zeigte sie, was f√ľr ein Potential in ihr steckt. Sie gewann mit mehr als 18.00 Vorsprung vor der Zweitplatzierten.

In der FWK ist Yelyzaveta Ieremieieva gestartet. Sie präsentierte ihre Übungen mit den Ball und den Keulen. Sie konnte sich von den 3 angetretenen Gymnastinnen den 2. Platz erturnen. Auch Yelyzaveta, genannt Lisa, zeigte zwei sehr schöne Übungen. Inhaltlich war die Siegerin stärker, aber zu Platz 3 konnte sich Lisa um 10 Punkte absetzen.
SWK-Gruppe 1. und 2. Mannschaft
Foto: SWK-Gruppe 1. und 2. Mannschaft

Auch die beiden SWK-Gruppen mit den Keulen hatten noch einmal eine Chance anzutreten. Allerdings hatten sie keine fremde Konkurrenz. Mannschaft 1 mit Daria Engelmann, Sofia Tschutschutkow, Milana Obminiana, Sofia Kuschtschewa und Marharyta Barabash musste sich auch diesmal der eigenen Vereinskonkurrenz mit Jana Engelmann, Margarita Zimpel, Barbare Makalatiya, Emily Sobakin und Alexa Deske geschlagen geben. Die 2. Mannschaft sind die J√ľngeren und zeigten 2 Durchg√§nge ohne Ger√§teverluste, was ihnen den Sieg einbrachte. Aber auch ihre Pr√§sentation und ihre Ausstrahlung bringt ihnen zus√§tzliche Punkte in der Artistik. Daran muss eben die 2. Mannschaft arbeiten.

Ein gelungener Wettkampfabschluss mit schönen Erfolgen. Gratulation hierzu. Aber Ausruhen gibt es nicht, die neue Saison mit sicherlich vielen neuen Übungen ist schon im Blickfeld.

Verfasserin: Rita Heiß, Trainerin

Autor: Administrator, erstellt am: 12.07.2023 - 20:54 Uhr

 

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels

 

Wir verwenden Coockies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher des Browsers ablegen. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten und verlieren ihre Bedeutung mit dem Verlassen der Website.
Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklšrung.
OK