Kampagne: TSG 87 VERBINDET!

Navigation überspringen

Nachrichten


Rhythmische Sportgymnastik - Freundschaftswettkampf RSG in M├╝nster am 19.06.2022
RSG: Kristina Sharafian, Barbare Makalatiya, Anfisa Dombrava, die extra mit ihrer
Mutter aus Hersfeld mit den ├Âffentlichen Verkehrsmitteln gekommen ist, um die
Gymnastinnen zu unterst├╝tzen, Margarita Zimpel, Karolina Luniachenko
Foto von links: Kristina Sharafian, Barbare Makalatiya, Anfisa Dombrava, die extra mit ihrer Mutter aus Hersfeld mit den ├Âffentlichen Verkehrsmitteln gekommen ist, um die Gymnastinnen zu unterst├╝tzen, Margarita Zimpel, Karolina Luniachenko

Es ist schon Tradition, dass die TG M├╝nster in Westfalen einen Sommerpokal in der Rhythmischen Sportgymnastik durchf├╝hrt. Seit 10 Jahren nehmen wir dort mit kleinen Unterbrechungen aufgrund eines Deutschen Turnfestes und nat├╝rlich 2 Jahre aufgrund von Corona daran teil und das immer mit guten Erfolgen. In diesem Jahr haben wir uns sehr gefreut, dass nach langer Abstinenz wieder eine Einladung erfolgt ist und der Verein auch den Mut gehabt hat, ihn durchzuf├╝hren, denn Corona ist nicht besiegt. Man hat es nur ein wenig verdr├Ąngt, da andere traurige Schlagzeilen die Welt beherrschen.

Aufgrund des gro├čen Interesses aus vielen Vereinen in Deutschland war das Meldekontingent f├╝r die Einzelgymnastinnen auf 5 begrenzt, allerdings nicht die Gruppen. Ausgeschrieben waren alle Wettkampfklassen von 7 Jahre bis 16+. Wir haben uns f├╝r folgende Gymnastinnen entschieden:

Im Nachwuchsbereich KLK 9 Jahre startete Jana Engelmann. Sie musste eine ├ťbung ohne Handger├Ąt und eine Keulen-Pflicht├╝bung zeigen. Die ├ťbung ohne Handger├Ąt ist ihr sehr gut gelungen. Sie erhielt die zweith├Âchste Bewertung. Die Keulenpflicht war mit kleinen Fehlern behaftet, so dass sie den 3. Platz um 0,367 Punkte verfehlte. Trotzdem kann sie sich auch ├╝ber einen 4. Platz von insgesamt 10 Teilnehmerinnen freuen. F├╝r Jana war es eine kleine Generalprobe, denn ihr gro├čer Wettkampf auf Hessischer Ebene findet noch statt und zwar am 03.07. tritt sie in Heppenheim bei den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften an.

In der SWK (Sch├╝lerinnen-Wettkampfklasse) 10-12 Jahre traten Margarita Zimpel und Barbare Makalatiya, 10 Jahre an. Auch hier war ein 2-Kampf ausgeschrieben. Eine ├ťbung ohne Handger├Ąt und eine mit HG. Beide M├Ądels haben sich f├╝r den Reifen entschieden und pr├Ąsentierten sich sehr gut. Von 22 gestarteten Gymnastinnen belegte Margarita Rang 6 und Barbare Rang 9. Erw├Ąhnen muss man, dass der Wettkampf 3 Jahrg├Ąnge umfasst und somit 10-j├Ąhrige gegen 11- und 12-j├Ąhrige antreten. In Deutschland werden die SWK- und JWK-Wettk├Ąmpfe immer ├╝ber 3 Altersklassen ausgeschrieben. Das ist nicht einfach, aber auch die J├╝ngsten werden mal der ├Ąlteste Jahrgang sein.

RSG: Kristina und Karolina
Foto von links: Kristina Sharafian und Karolina Luniachenko

Wie sicherlich bekannt ist, haben auch wir ukrainische Gymnastinnen und 2 davon, Karolina Luniachenko und Kristina Sharafian sind in der JWK (Juniorinnen-Wettkampfklasse 13-15 Jahre) gestartet. 16 Gymnastinnen hatten sie zur Konkurrenz und sie ├╝berzeugten die Kampfrichterinnen mit ihren tollen Ball und Keulen├╝bungen. Mit 43.900 Punkten belegte Karolina Platz 1 und Kristina erreichte Platz 2 mit 43.334 Punkte. Eine Gymnastin aus Essen kam auf Platz 3 mit 35.934 Punkten. Was beide Gymnastinnen f├╝r eine Qualit├Ąt haben, zeigt schon der Abstand von ca. 8 Punkten.

RSG: Margarita Zimpel, Emily Sobakin, Barbare Makalatiya, Jana Engelmann, 
Alexa Deske
Foto von links: Margarita Zimpel, Emily Sobakin, Barbare Makalatiya, Jana Engelmann, Alexa Deske

In der Gruppen-Gymnastik sind wir auch mit unserer Nachwuchs-Gruppe KLK 8 bis 10 Jahre gestartet. Margarita Zimpel, Barbare Makalatiya, Alexa Deske, Emily Sobakin und Jana Engelmann pr├Ąsentierten ihre ├ťbung mit 3 Reifen. Auch sie zeigten in 2 Durchg├Ąngen sehr gute Leistungen und wurden von insgesamt 3 gestarteten Gruppen mit gro├čem Abstand von mehr als 6 Punkten Siegerinnen und durften auf das oberste Treppchen steigen.

Auch diese Gruppe hat noch ihren Wettkampf bei den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften am 03.07. in Heppenheim. Eine gelungene Generalprobe.

Das gesamte Trainerteam war mit den Leistungen unserer Gymnastinnen hoch zufrieden.

Verfasserin: Rita Hei├č, Trainerin
Autor: Administrator, erstellt am: 23.06.2022 - 18:58 Uhr

 

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels

 

Wir verwenden Coockies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher des Browsers ablegen. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten und verlieren ihre Bedeutung mit dem Verlassen der Website.
Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklńrung.
OK