Kampagne: TSG 87 VERBINDET!

Navigation überspringen

Nachrichten


Gesundheitssport - Zwehren bewegt sich
Zwehren bewegt sich

Das man auch gemeinsam Erlebnissport betreiben kann, haben am Sonntag den 7. Mai, die Zwehrener Sportvereine unter dem Motto „Zwehren bewegt sich „ bewiesen.

Anlass dieser ersten gemeinsamen Aktion des Zwehrener Sportvereins-Stammtisches der TSV Oberzwehren, der Freien Turnerschaft, der Olympia 1914 und der Turn- und Sportgemeinde 1887 Niederzwehren, war die Teilnahme an der MuMM-Veranstaltung (Mumm = Maßvoll und Motiviert, Mitmachen) des Landessportbundes unter Leitung von Frau Dr. Andrea Fröhlich in und an der Auesporthalle. Diese, nun schon 8. MuMM-Veranstaltung, möchte besonders die älteren Menschen zu mehr Bewegung und sportlicher Betätigung animieren. So lag es nahe, das Frau Dr. Fröhlich auf unseren vorletzten Stammtisch zur Teilnahme an ihrer Veranstaltung einlud. Da an diesem Wochenende sich viele Termine kreuzten, u.a. der Citylauf, aber auch die turnerischen Wettkämpfe des Turngaues auf dem Sensenstein und das 10jährige Bestehen des Grillplatzes Wartekuppe der Nutzungsgemeinschaft Wartekuppe – Eselsgraben, konnten wir zumindest die uns Zwehrener nahe liegenden Veranstaltungen in die „Zwehren bewegt sich“ – Aktion einbeziehen.

So starteten die Wanderer, Walker und Nordic Walker der Zwehrener Sportvereine, nach BegrĂĽĂźung durch Kurt Griesel, um 10.15 Uhr bei herrlichem Bilderbuchwetter zur Auesporthalle.

Für die Wanderer unter Wolfgang Krüger, die Walker unter Pia Maibaum, die unterwegs durch die Gruppe unter Birgit Heinemann verstärkt wurde, führte der Weg entlang des Grunnelbaches zur Bugaaue und zur Auesporthalle. Gemeinsam marschierten dann die ca. 80 Teilnehmer in die Sporthalle ein und wurden vom Moderator und den Ehrengästen herzlich begrüßt.

Im Außenbereich, hinter der Sporthalle, hatten wir zuvor einen gemeinsamen Infostand aufgebaut, der von Wilfried Damm und Eberhardt Fedon gestaltet war. Er wurde von den Verantwortlichen der vier Vereine im Wechsel betreut. Gleich neben dem Infostand gab es die „Original Zwehrener Bratwurst“ vom Senioren-Handball-Team der SG Zwehren unter Reinhard Brede und Kurt Siebert. Leider war dieser Standplatz etwas abgelegen und anhand der vielen sonstigen Veranstaltungen weniger frequentiert als in den Vorjahren. Auf dem Sportfeld bot Pia Maibaum Schnupperkurse für Nordic Walking an (siehe auch HNA-Bericht vom 9. Mai).

Im Anschluss ging es dann wieder gruppenweise zurück zum Grillplatz Wartekuppe, wo das Orchester der Freien Turnerschaft die Erlebnissportler begrüßte. Viele Ober- und Niederzwehrener, auch die später Hinzugekommenen, verbrachten dann auf dem Grillplatz bei Wurst- und Getränken, Kaffe- und Kuchen, Spiel- und Unterhaltung einen schönen Nachmittag, diesmal unter dem Motto „Zwehren feiert gemeinsam“.

Autor: B. Geselle, erstellt am: 03.06.2006 - 21:04 Uhr

 
Kommentar hinzufügen 0 Kommentar(e)
Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Diesen Artikel per E-Mail verschicken. Artikel per E-Mail verschicken

 

Wir verwenden Coockies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher des Browsers ablegen. Diese Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten und verlieren ihre Bedeutung mit dem Verlassen der Website.
Hier gelangen Sie zu unserer Datenschutzerklärung.
OK